Nachwuchs: Rückblick vom Wochenende

U20 verliert zweimal gegen Köln – U17 mit Sieg und Niederlage gegen Straubing

Die U20-Mannschaft der Jung-Eisbären musste sich am vergangenen Wochenende gegen Spitzenreiter Köln zweimal geschlagen geben. Am Samstag unterlagen die Rot-Weißen in der heimischen „das Stadtwerk.Donau-Arena“ gegen den KEC mit 1:3. Am Sonntag folgte eine 2:12-Niederlage gegen die Junghaie. Mit sechs Punkten nach sechs Spielen belegen die Jung-Eisbären aktuell den sechsten Platz in der U20 Division I. Am kommenden Wochenende gastiert das Team von Stefan Schnabl bei den Eisbären Juniors Berlin.

Die U17-Mannschaft der Domstädter musste sich im ersten Spiel am Freitag gegen den EHC Straubing mit 3:6 geschlagen geben. Im zweiten Duell gegen den EHC Straubing behielten die Jungs von Max Kaltenhauser mit 5:3 die Oberhand. Nach vier Spielen belegen die Jung-Eisbären mit vier Punkten den achten Platz in der U17 Division I. Am kommenden Wochenende empfängt die U17 der Oberpfälzer die Jungadler Mannheim in der Domstadt.

Einen Sieg sowie eine Niederlage gab es für die U15 an diesem Wochenende. Am Freitag holte die U15 einen 3:2-Auswärtserfolg beim 1. EV Weiden. Am Sonntag unterlag der EVR gegen den EHC Nürnberg mit 5:7. Mit drei Punkten belegt die U15 der Jung-Eisbären aktuell den vierten Platz in der Schüler Bayernliga.