MATCHDAY!

Nachwuchs: Rückblick vom Wochenende

U20 muss sich zweimal gegen Berlin geschlagen geben – Playoffs gegen Landshut

Die U20-Mannschaft des EV Regensburg musste sich in den letzten beiden Hauptrundenspielen gegen die Eisbären Juniors Berlin vor heimischen Anhang zweimal geschlagen geben. Am Samstag unterlag das Team von Stefan Schnabl gegen den Hauptstadtclub mi 4:5. Die Tore erzielten Nicolas Sauer (2), Marc Krammer sowie Aron Schwarz. Am Sonntag verloren die Domstädter mit 3:5. Hier waren Noah Dunham, Levin Vöst und Marc Krammer für den EVR erfolgreich. Der EV Regensburg beendet die Hauptrunde der U20 Division I mit 45 Punkten auf Rang sechs. In der ersten Playoff-Runde treffen die Oberpfälzer auf den EV Landshut (best of three). Spiel eins findet am kommenden Mittwoch um 18:30 Uhr in Regensburg, Spiel zwei und ein mögliches drittes Spiel am Samstag sowie am Sonntag in Landshut statt.

Die U17 des EV Regensburg musste sich am vergangenen Freitag beim ERC Ingolstadt mit 2:6 geschlagen geben. Leonard Mößinger erzielte beide Treffer für den EVR. In der Tabelle der U17 Division I belegt der EV Regensburg mit 26 Punkten den fünften Platz.

Die U15-Mannschaft des EV Regensburg musste sich am Samstag gegen den EHC München mit 6:7 geschlagen geben. Am Sonntag unterlag der EVR zuhause gegen den 1. EV Weiden mit 7:8.

Die U13-Mannschaft der Domstädter unterlag am vergangenen Sonntag gegen den SC Reichersbeuern. Foto: Andrea Ach Fotografie