DNL startet in die Vorbereitung - Sehnsuchtsort das Stadtwerk.Donau-Arena bei Extremtemperaturen

Wer sich dieser Tage an einen kühlen Ort sehnt, um der Sommerhitze zu entkommen, hat am Sonntag (05.08.) die beste Gelegenheit dazu. In der das Stadtwerk.Donau-Arena (Trainingshalle) startet das erste Vorbereitungsspiel der DNL des EV Regensburg. Zu Gast ist die U20 aus Linz, Bully ist 11.15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Am Wochenende darauf absolviert der EVR seinen Gegenbesuch in Linz (11.08 / 13.00 Uhr).

Fans und Unterstützer des Regensburger Eishockeynachwuchses können sich am Sonntag also einen ersten Eindruck verschaffen über das Team von DNL Coach Stefan Schnabl, dessen erklärtes Ziel es ist, so viele Spieler wie möglich fit zu machen für das Profi-Eishockey. Mit Matteo Stöhr, Davide Vinci und Nico Kroschinski haben drei Vorjahresspieler der DNL den Sprung in die Oberliga zu den Eisbären Regensburg bereits geschafft. Auch in dieser Saison wird Schnabl, zugleich sportlicher Leiter der Eisbären, einigen Talenten aus der DNL die Chance geben, sich in der Oberliga zu zeigen.

Über den erfolgreichen Weg des erst 16-jährigen DNL Spielers Filip Reisnecker vom EV Regensburg zu den Missisauga Steelheads der Ontario Hockey League (OHL) in Kanada wurde ja bereits berichtet.

So gibt es also neben vielen bekannten Gesichtern auch einige Neuzugänge im DNL Kader. Und bei der Suche nach neuen Talenten stellten die Verantwortlichen des EVR fest:

Die Regensburger DNL genießt angesichts der erfolgreichen Saison und der Qualifikation für die höchste DNL Spielklasse, die U 20 Division I, hohe Attraktivität.

Neu im Kader

- André Bühler (V / 1999) zuvor EV Füssen
- Simon Klee (T /1999) zuvor ERC Mannheim
- Marc Krammer (S /1999) zuvor ESV Kaufbeuren / DNL
- Maxwell Meyer (S / 2001) aus Erding
- Johannes Wolf (S / 1999) zuvor EHC Straubing
- Tim Zimmermann (S / 2000) zuvor ERC Ingolstadt / DNL

Schnabl : "Das beste DNL-Team, das ich je trainiert habe!"
Trainer Stefan Schnabl freut sich über die Neuzugänge, die weiterhin das in der DNL gewohnte temporeiche Eishockey versprechen. Die Eindrücke von der ersten Woche auf dem Eis jedenfalls stimmen Schnabl äußerst positiv. Er traue sich schon jetzt zu sagen "Dies ist das beste DNL-Team, das ich je trainiert habe!" Es mache sehr viel Spaß mit den Jungs zu arbeiten, so Schnabl weiter, denn auch einige Stamm-Spieler aus der letzten Saison hätten sich noch einmal deutlich weiterentwickelt. Die Mannschaft habe sehr viel Charakter und es seien einige Spieler dabei, die bereit seien, Verantwortung zu übernehmen.

Während die beiden ersten Test-Spiele gegen Linz für Schnabl noch eher wenig Aussagekraft besitzen, legt er die Latte für den SILBUD-Cup in Krefeld vom 17.08.- 19.08.2018 schon deutlich höher. Im Turnier, das Regensburg voriges Jahr als Dritter abgeschlossen hat, trifft die U20 des EVR auf Krefeld, Iserlohn und Düsseldorf. Zum ersten Mal unter Wettkampfbedingen werde sich zeigen, wo die Mannschaft steht, betont der Coach. "Wir wollen das Turnier diesmal gewinnen", so Schnabl.

Eine besondere Herausforderung dürfte hier die Begegnung mit dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG sein. Denn Düsseldorf spielt, wie der EV Regensburg, in der neuen Saison zusammen mit sechs weiteren Top-Nachwuchsmannschaften in der neuen DNL U20 Division I um die Meisterschaft.

Ein echtes Ziel für die Saison 2018 / 2019 will Stefan Schnabl noch nicht ausgeben. Die Jungs sollten in jedem Fall den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung machen, meint Schnabl. Unter den Teilnehmern der Division I wie Mannheim, Köln oder Berlin zähle Regensburg sicher nicht zu den Favoriten. Aber an die hochkarätigen Gegner gerichtet macht Schnabl schon mal eine deutliche Ansage: "Wer uns nicht für voll nimmt, kann eine Überraschung erleben".

Hier die geplanten Vorbereitungsspiele der DNL U20 im Überblick

SO, 05.08.2018 11.15 Uhr EVR U20 - U20 Linz (Trainingshalle)
SA, 11.08.2018 13.00 Uhr U20 Linz - EVR U20

17.08. - 20.08.2018 SILBUD-Cup in Krefeld / Teilnehmer U20 : EVR, Krefeld, Düsseldorf, Iserlohn
FR, 17.08. 19.30 Uhr EVR U20 - Düsseldorf
SA, 18.08. 12.30 Uhr EVR U20 - Iserlohn
19.30 Uhr EVR U20 - Krefeld
SO, 19.08. 10.00 Uhr Spiel um Platz 3
12.30 Uhr Finale

DO, 23.08. 2018 18.00 Uhr EVR U20 - U20 EV Landshut (Haupthalle)
SA, 25.08. 2018 15.30 Uhr Karlsbad (CZ) - EVR U20
SA, 01.09.2018 gg 14.00 Uhr U20 EV Landshut - EVR U20 (im Rahmen der 70-Jahr-Feier EVL)

Der EVR würde sich über eine zahlreiche Unterstützung durch Fans bereits in der Vorbereitungsphase sehr freuen.

Der Liga Betrieb der DNL U 20 Division I startet am 08.09.2018

Der Spielplan liegt noch nicht zur Veröffentlichung vor.

Kader der EVR DNL U20 für die Saison 2018 / 2019

Torhüter:
#29 Raphael Fössinger
#30 Maximilian Ledutke
#35 Simon Klee
#96 Paul Hofer

Verteidiger:
#7 Daniel Khokhlov
#9 Alexander Diel
#10 Leon Zitzer
#21 Jan Stellmann
#24 Fabian Birner
#33 Michael Fichtl
#68 Jakob Fuchs
#72 André Bühler
#91 Alex Grossrubatscher

Sturm:
#3 Nicolas Sauer
#11 Mario Strobel
#12 Noah Dunham
#13 Dominik Hacernov
#20 Oliver Arlt
#25 Levin Vöst
#42 Tim Zimmermann
#52 Fabian Herrmann
#71 Marc Krammer
#81 Johannes Wolf
#86 Alexander Dosch
#92 Maxwell Mayer
#95 Aron Schwarz

Trainer: Stefan Schnabl / Peter Drews
Mannschaftsführer/Betreuer: Oliver und Kerstin Arlt