Nachwuchs: Vorschau aufs Wochenende

Die DNL-Mannschaft trifft doppelt auf Kaufbeuren. Schüler sind spielfrei.

Die DNL-Mannschaft des EV Regensburg misst sich an diesem Wochenende zweimal mit dem ESV Kaufbeuren. Am Samstag um 17:15 Uhr gastiert das Team von Stefan Schnabl zunächst im Allgäu ehe am Sonntag um 11:30 Uhr das Rückspiel in der Donau-Arena stattfindet. Der EV Regensburg kann mit einem Sieg an diesem Wochenende die Teilnahme an der Qualifikationsrunde für die U20 Division I in der kommenden Saison klar machen. Aktuell hat der EVR zehn Punkte Vorsprung auf Rang zwei sowie 23 Zähler Vorsprung auf Platz fünf.

Die Schüler sind an diesem Wochenende spielfrei und greifen am 10. Februar wieder in das Geschehen ein.

Die Knaben des EV Regensburg empfangen am Samstag um 11:30 Uhr den Spitzenreiter Pfaffenhofen in der Domstadt. Am Sonntag gastiert das Team von Jim Setters um 10:15 Uhr beim Höchstadter EC.

Die Kleinschüler gastieren am Sonntag um 11:30 Uhr beim TSV Erding.