Kleinschüler beim Herbstturnier in Chemnitz erfolgreich

Am vergangenen Samstag fand das Herbstturnier in Chemnitz statt.

Die EVR Kleinschüler mussten gegen die hart kämpfenden Teams aus Hamburg, Chemnitz und Mannheim antreten. Die Mannschaft um Trainer Dennis Bodensteiner zeigte mit einer geschlossenen Teamleistung ihr Können auf dem Eis.

Nach den regulären Spielen lagen die EVR Kids noch auf Position 2. In der "Competion on ice" mussten die Spieler und Spielerinnen ihren Mannschaftsgeist unter Beweis stellen und kämpften hart um jeden Puck und jeden Zentimeter Eis. Bei der Siegerehrung durften die U12 Kleinschüler den großen Pokal für den ersten Platz mit großem Jubel entgegen nehmen.

Mit diesem Turnier ist die Vorbereitung für diese Saison beendet. Am kommenden Dienstag beginnt die Hinrunde in den Ligaspielen.Die Kleinschüler fahren am Tag der Deutschen Einheit nach Deggendorf.

Das Team spielt in der Bayernliga, welche die höchste bayerische U12 Liga ist. Gemeinsam mit Bayreuth, Weiden, Deggendorf, Straubing, Nürnberg und Ingolstadt messen sie ihr Können.

Das erste Heimspiel findet am Sonntag den 8. Oktober in Regensburg gegen den EHC Bayreuth statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Jungs und Mädels freuen sich über ihre Unterstützung.